Intensiv und direkt nutzt Donata Benker die Eigenschaft von Malerei, eigentlich Verborgenes zu visualisieren und geht somit über die spezifischen Themen der traditionellen und zeitgenössischen Landschaftsmalerei hinaus. Ihrer Arbeit liegt das Interesse für alltägliche, ja geradezu unspektakuläre Orte zu Grunde. "Unsere nächste Umgebung kann uns die verschiedensten Dinge offenbaren, ganz abhängig davon, wie wir entscheiden, uns ihr zunähern.", so die Künstlerin.
Sie folgt in ihrer Malerei dem Anliegen, sichtbar zu machen, was der flüchtige Blick uns oft vorenthält: "den Raum hinter der Landschaft".

Neuentdeckungen!