Beat To The Space

In unserer Ausstellung zeigen wir neue Arbeiten aus dem Werk von Donata Benker.
Ihr malerisches Werk vereint Bezüge aus Landschaftsmalerei und Architekturdarstellung mit gestisch-abstrakter Malerei. Vor einem farbgewaltigen Hintergrund, der sich aus Farbverläufen und sichtbarem Pinselstrich sowie aus klar konstruierten Farbflächen zusammensetzt, schweben Architekturen, die dem Betrachter das Gefühl eines bestimmten Ortes vermitteln, die aber selbst keinen realen Bezug haben und die alle architektonische oder perspektivische Illusion aufgegeben haben. So entstehen Innen- und Außenräume, die sich beständig manifestieren und auflösen. Das Gefühl für diese Orte zu entwickeln, obliegt dem Betrachter.
In den neuesten Arbeiten hat die Künstlerin mit dem Acrylglas einen neuen Bildträger gefunden, der durch seine Transparenz die Bildmotive aus der Fläche des klassischen Tafelbildes löst und diese nicht nur augenscheinlich vor der Wand schweben lässt, vielmehr greifen diese durch Doppelung oder Verdreifachung des Bildgrundes darüber hinaus in den eigentlichen Ausstellungsraum hinein.
Die Bezüge von Bildraum, Darstellungs- und Betrachterraum sind damit nicht mehr klar definiert.

Der Download für den Text zur Ausstellungseröffnung startet HIER.
Donata Benker - Beat To The Space