1901    geboren in Hamburg
1922    Studium an der Kunstgewerbeschule in Nürnberg
1926    Meisterschüler bei Prof. Max Körner
            Kunstgewerbeschule in Nürnberg
1933    Emigration nach Paris
1941    Nach überstandenem Konzentrationslager
            Auswanderung nach New York
            Tätigkeit als Illustrator
1952    Lehrauftrag am Pratt Institute, Brooklyn
1957    Gastprofessur an der
            Yale University of Art and Architecture
            New Heaven/USA
1965    Gastprofessur an der
            Hochschule für Bildende Künste, Hamburg
1968    Teilnahme an der Documenta 6, Kassel
1978    Lindner stirbt in New York

Richard Lindner